Berufskraftfahrer-Weiterbildung
Seit dem 10. September 2008 (Personenverkehr) bzw. seit dem 10. September 2009 (Güterverkehr) sind BUS- und LKW- Fahrer verpflichtet, alle fünf Jahre 35 Stunden Weiterbildung gemäß dem Berufskraftfahrer - Qualifikationsgesetz (BKrFQG) nachzuweisen. Diese gesetzliche Verpflichtung betrifft alle Fahrer, die gewerbliche Fahrten durchführen und mit Fahrzeugen der Klasse C/CE, C1 (ab 3,5 to)/ C1E, D/DE, D1/D1E unterwegs sind. Die Weiterbildung kann auf fünf Jahre verteilt werden (z.B. 1 Tag / Jahr). Am Ende jedes Weiterbildungstages wird eine Teilnahmebescheinigung ausgehändigt. Alle fünf Bescheinigungen dienen zur Vorlage bei der Führerscheinstelle. Als Befähigungsnachweis für qualifizierte EU- Berufskraftfahrer wird die Schlüsselziffer 95 in den Führerschein eingetragen. Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Wir helfen Ihnen gerne.
Termine
Wann?
Was?

06.02.2021
geplant !!!
Wenn es die bayerische Infektionsschutzmaßnahmen VO zulässt !!!

13.02.2021
geplant !!!
Wenn es die bayerische Infektionsschutzmaßnahmen VO zulässt !!!